Sieg beim UCI Snowbikefestival in Gstaad

Nachdem ich aufgrund einer falschen Route beim Prolog (oder auch einfach gesagt: ich habe mich ein bisschen verfahren;)…) mit knapp 7 Minuten Rückstand in die erste Etappe des Snowbikefestivals gegangen bin, bin ich besonders glücklich, dass ich am Ende die Gesamtwertung doch noch für mich entscheiden konnte und das Leadertrikot überstreifen durfte. Mit meinen Siegen auf allen Etappen und auch bei den Bergwertungen bin ich nun natürlich motiviert für die kommende Saison:) Hier gibt es ein kurzes Video sowie den offiziellen Pressebericht

Sieg beim Rise&Fall in Mayrhofen/Zillertal

Gestern konnte ich zusammen mit Veronika Mayerhofer (Skibergsteigen), Lissi Seibt (Paragliten) und Johanna Holzmann (Alpin Ski) die Damenwertung des Rise&Fall Events gewinnen. Wir waren im Team GDM Ebenbichler/ Super.Natural unterwegs:) Mein Part bestand aus 3,8km und 430hm mit dem MTB. Hier kann man das komplette Rennen nochmals anschauen. 

Reboots

So manch einer hat sich sicherlich schon gefragt, was ich denn da immer für “astronautenartige Stiefel” auf den Bildern anhabe;)…das sind meine Reboots, ohne die ich mir meinen Sportleralltag gar nicht mehr vorstellen kann. Nicht nur während der Saison war es so viel entspannter und einfacher für mich, da ich meine “mobile Massage” immer und überall dabei hatte, sondern auch jetzt in den Vorbereitungszeit und bereits während meiner Saisonpause, konnte ich dank der Reboots perfekt regenerieren. Durch das Aufpumpen der Luftkammern wird eine Druckwelle erzeugt und Abfallprodukte des Stoffwechsels können leichter abtransportiert werden. Es gibt verschiedene Programme und auch die Zeit lässt sich selbst festlegen. Ich lege schon lange enormen Wert auf die Regeneration, da ich der Meinung bin, dass diese genauso wichtig ist, wie das eigentliche Training. Neben der Ernährung, den richtigen Erholungsphasen, Massagen, Stretching, Yoga usw. ist die Benutzung der Reboots fester Bestandteil meines Regenerationsprogramms.