Canon EOS 7D – Der Film

Leistung trifft Leidenschaft. Der Canon EOS 7D Produktfilm von Canyon Fotograf Markus Greber, Canyon Hero Rob-J und mir ist ein echter Eyecatcher;)

Mitte Oktober fanden die Dreharbeiten für den Werbefilm der neuen Canon EOS 7D statt. Ich war super happy, als Fahrerin dabei sein zu dürfen. Ebenfalls am Set waren die beiden Canyon Heroes Rob-J und Tibor Simai. Hauptakteur des Clips jedoch war Fotograf Markus Greber und die neue Canon EOS 7D.
Gedreht wurde am Gardasee in Italien. Am Vorabend des Drehbeginns wurden die letzten Vorbereitungen getroffen und alle Details für den darauffolgenden Tag besprochen. Am Set waren etwa zehn Leute, unter anderem auch Richard Walch, der für seine Snowboard- und Skifilme bekannt ist.

Am Drehtag ging es dann schon früh morgens zur ersten Location. Unglücklicherweise stürzte Tibor vor Drehbeginn und zog sich eine Verletzung am Sprunggelenk zu. An Weiterfahren war für Ihn nicht mehr zu denken und so mussten Rob-J und ich alleine weitermachen.

Das Wetter war schön und so konnten wir alles wie geplant durchführen. Rasante Abfahrten, coole Jumps und jede Menge Fun. Profifotograf Markus Greber schoss unglaubliche Bilder aus allen möglichen Positionen – Adrenalin in den Kurven und Präzision bei jedem Shot.

Für mich war es eine neue Erfahrung, vor allem auch, weil ich mal nicht in engen Lycras auf dem Cross Country Bike unterwegs war. Der Fahrspaß mit dem Canyon Strive von Rob war auf jeden Fall super und ich bin auch ein bisschen auf den Geschmack des Freeridens gekommen.

Am Ende eines anstrengenden und ereignisreichen Tages war alles im Kasten und das Ergebnis ist echt klasse. Überzeugt euch selbst!



Alles in allem hat es total Spaß gemacht mal selbst dabei zu sein und sehr interessant zu sehen, wie so ein Filmdreh abläuft.

 

Canon EOS 7D – Der Film 
Eine Produktion der trias GmbH, im Auftrag von Canon Deutschland GmbH in Kooperation mit Canyon Bicyles GmbH

 

Trainingslager Gran Canaria

Hola:)

Gleich am 2. Januar ging es dieses Jahr schon sehr früh ins Trainingslager nach Gran Canaria:) Die Insel ist für ihre warmen Temperaturen und die Wetterbeständigkeit bekannt und deshalb ein perfektes Trainingsgebiet! Da ich für den kompletten Januar dort war konnte ich die Zeit so richtig genießen und mich super auf das Training konzentrieren. Neben dem Training auf dem Rad haben wir auch fleißig Athletiktraining gemacht. Hierzu konnten wir den Fitnessraum von unserem Hotel (Gloria Palace in San Agustin) nutzen. Die Ruhetage verbrachte ich meistens am Pool…hehe:)

So kamen doch ein paar Kilometer und vor allem Höhenmeter zusammen und dank nur einem Regentag konnten wir wie geplant trainieren. Ein paar “Schnappschüsse” sind unter Bilder zu finden;)…Leider ging der Monat viiiiel zu schnell rum und nun bin ich wieder im kalten Allgäu. Da noch viel Schnee liegt, werd ich in den nächsten Wochen mein Rad wohl wieder gegen die Langlauf- und Tourenski wechseln müssen;)

Enjoy wintertime…cheers,

Nadine