Sportlerin des Jahres 2019

Am Samstag wurde ich völlig überraschend als Sportlerin des Jahres 2019 der Stadt Kempten geehrt. Ich freue mich riesig über diese Auszeichnung und bedanke mich bei dem RSC Kempten für ein tolles erstes Jahr:-)

Rotwild R.X750

Dank meinem neuen Rotwild R.X750 kann ich nun auch an meiner Technik arbeiten, wenn ich mal in einer Ruhephase bin oder einfach zusätzlich zum Trainingsplan eine Technikeinheit einbauen möchte. Ich kann immer noch gar nicht glauben, wie viel Spaß das Bike im Gelände macht:-)

AMG Night of the Stars in Barcelona

Die Mercedes-AMG Customer Awards fanden dieses Jahr zum ersten Mal in Barcelona statt. Nachdem die neuen GT3s auf der Rennstrecke getestet werden konnte ging es Samstag Nachmittag mit einem gemütlichen BBQ in der Boxengasse  weiter und die ersten Ehrungen wurden vorgenommen. Nach dem Essen wurde das Ganze in den ZUU Club, den exklusiven Nachtclub des Hotel Sofia Barcelona verlagert. 

„AMG Night of the Stars in Barcelona“ weiterlesen

Wines2Whales Südafrika

Die in Südafrika lebende Jennie Stenerhag fragte mich im September, ob ich nicht Lust hätte, mit ihr gemeinsam das 3-tägige Etappenrennen Wines2Whales zu fahren. Da ich gute Erinnerungen an Südafrika habe und auch immer wieder gerne Etappenrennen fahre, habe ich zugesagt. Meine Saisonpause habe ich trotzdem wie geplant im Oktober gemacht und so war das Rennen vergangene Woche quasi der Beginn der Saisonvorbereitung:-)

„Wines2Whales Südafrika“ weiterlesen

Reboots Go

Dank meiner neuen Reboots Go kann ich nun auch überall ohne Steckdose entspannen:) Besonders begeistert bin ich vom neuen Programm D (Intense Pulse). Da der Druck hier bei der letzten Kammer dreimal stufenweise erhöht und wieder abgesenkt wird, wird den Abfallprodukten des Stoffwechsels noch mehr Zeit gegeben, sich durch das Gewebe zu bewegen. Mit den 3h Akku-Laufzeit kann ich die Reboots Go problemlos ohne zu laden auf ein Rennwochenende mitnehmen. 

„Reboots Go“ weiterlesen